Der Positiv-Treff.ch in Luzern

am letzten Freitag des Monats

 

Ort:

In der Hofschule (Nähe Hofkirche)

Sankt Leodegarstrasse 15

6006 Luzern 

 

Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr

 

Eintritt: Fr. 15.- pro Person/Abend

 

Anmeldung: ohne Anmeldung



Programm 2021




30. April als LIVE SENDUNG auf YouTube

Therese Simonet

dipl. Gesundheits- u. Lebensberaterin   

 

Thema des Abends

Die Handlesekunst ist eine uralte, empirische Wissenschaft 

 

Eine Handanalyse weist auf Charakteren, Fähigkeiten und  Begabungsanlagen hin. Sie lässt Lebensthema, Berufung und Lebensaufgabe erkennen und gibt Impulse zur Persönlichkeitsentwicklung. Die Handlesekunst ist ein Weg, sich selbst zu entdecken, erkennen und entwickeln. Dein Potential liegt in der Hand. 

 

Was kannst Du aus Deinen Händen erkennen? Welche Formen und Beweglichkeiten haben sie? Sind die Finger lang, kurz, dick, gebogen und was bedeutet dies? Was fällt Dir auf, wenn Du Deine Finger anschaust? Siehst Du vielleicht eine Verletzung, was bedeutet dies? 

Erfahre mehr über die Lebens-, Herz-, Kopf-, oder Schicksalslinie. Welche Bedeutung haben die Papillarmuster auf den Fingerkuppen? Findest Du auch in Deinen Händen Begabungszeichen?

 

Antworten darauf erhältst Du am Vortragsabend. Link folgt ...

 

Kontaktdaten

Theres Simonet 

Mülistrasse 20 

6264 Pfaffnau 

079 435 33 22 

www.handlesekunst.ch

kontakt@handlesekunst.ch


28. Mai

Offener Heilabend 

mit Andreas Bissig-Tresch, Vreni Grüter, Sabine Lochstampfer,

Robert Koller, Hampi van de Velde

 

Besonderes Thema des Abends

Kostenfreie Behandlungen durch verschiedene Heilmedien und wunderbar heilende Klaviermusik von Sabine Lochstampfer. 

 

Dieser offene Heilabend ist ein Novum für den Positiv-Treff. Statt eines Vortrags gestalten wir gemeinsam einen Abend der Heilung und des Zusammenseins. Wir wollen damit ein Zeichen setzen in dieser ver-rückten Zeit der Distanzierung und Trennung. Der Abend soll dir ermöglichen, durch eine energetische Heilbehandlung in deine Kraft zu kommen, deine Mitte zu stärken und diese turbulente Zeit etwas vergessen machen.

 

So kannst du dich im grossen Raum einfinden, den wunderbaren Klängen von Sabines Klavierspiel lauschen und in die Sphären der Musik eintauchen. Bereits das ist pure Heilung für Herz und Körper. 

 

Im kleinen Raum setzt du dich zu einem der Therapeuten/Heilmedien und erhältst eine geistige, energetische Heilsitzung. Du brauchst nichts tun oder sagen, kannst dich einfach hinsetzen/hinlegen und die Kraft der geistigen Welt genussvoll auf dich wirken lassen.

 

Nutze die einmalige Gelegenheit zur Stärkung. Wir freuen uns auf dich und darauf, in dieser fordernden Zeit, für dich da sein zu können. 

 

Andreas Bissig-Tresch

Sabine Lochstampfer

Robert Koller

Hampi van de Velde



25. Juni

Helen Joller (Bild links)

Beraterin Psycho-Physiognomik

 

Claudia Tiziani  

Dipl. Psychophysiognom PGS

 

Thema des Abends

Physiognomik - In der Form lebt der Geist.

 

Der Begriff Psychophysiognomik stammt aus dem griechischen und heisst, aufgrund des äusseren Erscheinungsbildes auf das innere Wesen schliessen zu können. Die Huter’sche Psychophysiognomik, begründet von Carl Huter (1861-1912), lehrt den exakten Zusammenhang zwischen Körper und Seele, Physiognomie und Charakter, objektiv wahrnehmbarem Erscheinungsbild und subjektiver Individualität.

 

Helen Joller & Claudia Tiziani entführen Sie in die spannende Welt der Gesichtsanalyse. Sie erzählen aus der Praxis, über verschiede Anwendungs- möglichkeiten und bieten den Besuchern gleich eine kompetente Kurzanalyse. Die beiden sind überzeugt, dass die Gesichtszüge viel über Stärken und Schwächen, Potentiale, Gesundheitszustände, Charakterzüge und Eigenschaften erzählen. 

 

Kontaktdaten 

Helen Joller

Seestrasse 2

6373 Ennetbürgen

041 610 20 34

076 475 78 20 

 

Claudia Tiziani

079 228 88 69

c.tiziani@charakterkopf.ch 

www.charakterkopf.ch


Juli Sommerpause


27. August

Michael Spars geb.1954

Therapeut, Coach, Berater 

 

Thema des Abends

Organsprache - Was verrät unser Körper - mit Life Demonstration

 

Michael zeigt an einem praktischen Beispiel auf, was uns der Körper über die Organsprache mitteilt. Zu diesem Zweck erklären sich einige Anwesende bereit (natürlich freiwillig), als Proband an diesem Abend zu wirken. Eine Person aus der Gruppe wird dann anonym ausgelost, an dieser wird dann die Organsprache gezeigt.

 

Für den Abend ist von Michael ein kleiner Organ-Scan vorgesehen, der ca. 60 Minuten dauert. Anschliessend gibt es eine Fragerunde und natürlich die Erklärungen.

 

Da wir oftmals körperliche Symptome spüren, diese aber häufig nicht zuordnen können, möchte Michael mit dieser Lifedemo aufzeigen, was der Körper über die Organe alles verraten kann und wie man durch dieses Erkennen in eine positive Resonanz kommt. 

 

Das Ziel: Jede/r Anwesende nimmt  (s)eine neue Sichtweise mit nach Hause und kann diese positiv umsetzen.

 

Kontaktdaten

Anthego-Praxis

Michael Spars

Zellgut 11

CH - 6214 Schenkon

041 460 06 93 / 079 351 37 64

praxis@anthego.ch

www.anthego.ch


24. September

Jutta Krümmling

Coach P.P.®, Evolutionspädagogin®, Lernberaterin P.P.®, Hebamme MSc  

 

Thema des Abends

Sieben Sicherheiten die Kinder brauchen

 

Verhaltensauffälligkeiten und Lernschwierigkeiten sind kindliche Botschaften und es ist mit Hilfe der Evolutionspädagogik® möglich, diese zu entschlüsseln.

Dürfen sich Kinder den naturgegebenen Evolutionsstufen

gemäß entwickeln, entfalten sie wie von selbst die sieben

Grundsicherheiten: Urvertrauen, Sicherheit auf der

Erlebnis-, Körper- und Gefühlsebene, in Gruppen, in der Sprache und in der Kooperation mit anderen. Zeigen sie in einem dieser Bereiche Auffälligkeiten, sind Eltern und Pädagogen oftmals ratlos. Mit dem Modell der Evolutionspädagogik® wird klar, wo die Ursachen liegen und was getan werden kann, um das Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen.

Der Vortrag vermittelt das evolutionspädagogische Modell der sieben Wahrnehmungs- und Entwicklungsstufen und hilft das Verhalten der Kinder und ihre „Sprache“ besser zu verstehen.

 

Kontaktdaten

SOLEVO - Praxis

Jutta Krümmling

Grüenfeld 2

8833 Samstagern

078 655 54 53

info@solevo-coaching.com

www.evolutionspädagogik-luzern.ch


29. Oktober

Simone Rüegsegger 

Im In- und Ausland tätiges Medium, Tutorin der ISF (Int. Spiritualist Federation), Ausbildnerin für spirituelle Medien

 

Thema des Abends

Demonstration Jenseitskontakt & Kurzworkshop "mediale Kommunikation"

 

Das Leben endet nicht mit dem Tod und unsere verstorbenen Lieben sind nur einen Gedanken von uns entfernt. Was für viele abgehoben und unrealistisch klingt ist für Simone Rüegsegger alltäglich. Sie übermittelt seit vielen Jahren Botschaften von Verstorbenen, beschreibt eindrücklich das Leben nach dem irdischen Tod und lehrt Menschen wie du und ich, dass jeder seinen besonderen Draht in die geistige Welt hat und nutzen kann.

 

Wie Mann und Frau die mediale Kommunikation erlernen kann und wie die ersten Übungen aussehen, das vermittelt Simone an diesem Kurzworkshop-Abend in Luzern. 

 

Kontaktdaten

Simone Rüegsegger

Oberdorf 7
4132 Muttenz

079 355 58 02 

simone.muttenz@bluewin.ch 

www.simone-spirit-contacts.ch


26. November


29. Januar 2021 - verschoben auf den 28. Mai 2021


26. Februar 2021 - verschoben auf den 29. Oktober


26. März - ONLINE

Andreas Bissig-Tresch &

Hampi van de Velde

Strippenzieher und Ausprobierer

 

Thema des Abends

Positive Veränderungen - der Positiv-Treff geht Online. 

Alles verändert sich, was verändern wir? 

 

Momentan ist Planungssicherheit nur Wunschdenken. Es gibt kaum Gelegenheiten, wo Vorfreude, auf das was kommt, die Tage farbig zeichnet. Warum sich auf etwas freuen, das mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht stattfindet? 

 

Genau das motiviert uns, etwas zu organisieren, auf das wir uns freuen können. Einen "Positiv-Treff Studio Abend"! Einfach so. Ohne grosse Planung. Wir springen ins kalte Wasser und gestalten in unserer gemeinsamen Funktion als Strippenzieher von Positiv-Treff.ch einen informativen Abend. Wir plaudern dabei aus dem Nähkästchen, stehen dir Red und Antwort und senden es live über Facebook.  

 

So können wir A) etwas Neues ausprobieren, was sehr positiv ist, und B) uns treffen, was Positiv-Treff.ch zu 100 % gerecht wird.

 

Es wird eine Begrüssungsrede geben und ein offenes Gespräch zum Thema des Abends - Positive Veränderungen.  

 

Zeit: 19.30 - 20.30

Auf https://www.facebook.com/Positiv.Treff.ch