Die Treffs finden nach Möglichkeit am letzten Freitag des Monats statt

 

Wo:

In der Hofschule (Nähe Hofkirche)

Sankt Leodegarstrasse 15

6006 Luzern 

 Wann: 

19:30 - 21:00 Uhr

 Kosten:

Fr. 15.- pro Person/Abend

 

 Anmeldung: nicht erforderlich

Platzzahl: begrenzt 

 

Danke für deine Pünktlichkeit :-)

Programm 2023


27. Januar - in der alten Hofschule Luzern / Online

Vortrag

Daniel Freudiger  

Der Weg des Heilens und die «Unblutige Geistchirurgie» 

 

Daniel Freudiger, geb. 1960, entdeckte mit 35 Jahren, nach einer tiefen Lebensveränderung, seine heilerische Begabung.

In der Folge setzte er sich intensiv mit dem geistigen Heilen auseinander, absolvierte mehrere Ausbildungen auf dem Gebiet und eröffnete im Jahr 2000 seine Praxis. Auch danach bildete er sich stetig weiter, vertiefte und erweiterte seine Fähigkeiten. Das führte ihn unter anderem zur «Geistigen Chirurgie», die er seit über 10 Jahren praktiziert. 

 

In seiner Arbeit ist es Daniel Freudiger ein Anliegen, den Menschen Inputs zur Heilung auf allen Ebenen zu geben. Er führt in seiner Praxis seine Klienten dazu, sich selber auf einer tieferen Ebene zu begegnen und so ihre Themen, Blockaden, Muster, aber auch Begabungen und Stärken zu erkennen, ihre Eigenheilkräfte zu aktivieren, um dem Leben neu begegnen zu können. Als Präsident des SVNH (Schweizerischer Verband für natürliches Heilen) engagiert er sich zudem für einen selbstverständlichen Umgang mit geistigen und ganzheitlichen Heilmethoden und für qualitativ gute Heiler und Therapeuten ein.

 

An diesem Abend gibt Daniel Freudiger Einblicke in seine Arbeit als Heiler und zeigt auf, wie energetische Belastungen, Verstrickungen in Beziehungen, traumatische Erlebnisse und vieles mehr erkannt, gelöst und in die Heilung gebracht werden können. Er stellt zudem die «Unblutige Geistige Chirurgie» vor. Was es ist, wie sie funktioniert, wie sie wirkt und was er als Geistchirurg dabei zu tun hat. 

 

Ein spannender Abend mit einem interessanten und vielseitig engagierten Heiler.

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 27. Januar 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:

Daniel Freudiger

Technikumstrasse 10

CH-6048 Horw

 

079 459 14 31

freudigerd@sunrise.ch

https://intuition-heilen.ch/kontakt/


24. Februar - in der alten Hofschule Luzern

Vortrag

Susanna Schmaltz 

Familienstellen? „Habe ich schon mal gehört, aber was ist das und was kann es?“

 

Was ist los, dass wir an einem gewissen Punkt im Leben nicht weiter kommen? Wenn sich zum Beispiel Schicksale wiederholen, es in der Partnerschaft harzt, die Kinder Probleme machen, wir uns unverstanden, ungeliebt, ungesehen und übergangen fühlen oder sich die Gesundheit langsam verabschiedet? 

 

Unverarbeitete Schicksale und die Geheimnisse unserer Vorfahren bleiben bis über sieben Generationen im Familiensystem hängen und werden von den Nachkommen wieder aufgenommen und sichtbar gemacht. Das ist hinderlich und oft leidvoll. Weil wir als Nachkommen nicht wissen, um was es sich handelt, können wir es mit dem Verstand weder lösen noch heilen. Oft fehlen uns die Wurzeln, ohne dass wir uns dessen bewusst sind.

In einer Aufstellung machen wir uns gemeinsam auf die Suche des verborgenen Schicksals, lassen die damit verbundenen Gefühle wieder lebendig werden und können sie somit heilen. Wenn das störende Thema aufgelöst ist, sind auch die kommenden Generationen davon befreit.

 

An diesem Abend erzählt Susanna Schmaltz von ihrer langjährigen, spannenden Arbeit als Familienaufstellerin. Wie funktioniert Familienstellen, warum funktioniert es, was passiert da, was kann es verändern, wie sieht denn so eine Aufstellung im Einzel-Setting aus? Sie erläutert u.a., wie schwächend Familiengeheimnisse wirken, wie kraftvoll eine Ahnenbindung ist und wie wir deshalb bei den Ahnen Stammeltern suchen, die uns ihr „JA, du bist genau richtig“, schenken. Übungen zum Erleben runden den Abend ab und auch für Fragen wird es Platz haben.

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 24. Februar 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:

Susanna Schmaltz

Fachfrau Familienstellen

Poststrasse 3

6060 Sarnen

079 374 78 21

www.familienstellen-obwalden.ch

susannaschmaltz@bluewin.ch


24. März - in der alten Hofschule Luzern

Vortrag

Hampi van de Velde  

DIE NEBENWIRKUNGEN - von geistigen und energetischen Heilmethoden 

 

 Geistige und energetische Heilmethoden scheinen wie Pilze aus dem Boden zu wachsen. Begriffe wie energetisches Heilen, Quantenheilen, Geistheilen, Trance Healing, Theta Healing, Spirituelles Heilen, Coué Methode, Holistic Healing, Handauflegen usw. machen die Runde. 

 

Stehen diese schwer greifbaren Methoden und ihre irdischen Ausübenden in Konflikt mit der klassischen Schulmedizin oder der mittlerweile etablierteren Alternativmedizin? Ist ein „Hand in Hand“ arbeiten mit einer geistigen Welt überhaupt möglich? Was bewirken geistige und energetische Methoden und welche Folgen haben die Nebenwirkungen?

 

Hampi van de Velde, selbst Heilmedium, SVNH geprüfter Ausbildner für Heilmedien, Buchautor und Tutor der ISF (international Spiritualist Federation) kennt die Folgen geistiger Heilmethoden aus dem Alltag seiner langjährigen Berufserfahrung.

 

An diesem Abend beleuchtet er auf spannende Art und Weise Sinn und Un-Sinn geistiger Heilmethoden und lässt die Zuschauer die Wirkung einer der vielen Methoden - dem Intuitiven Trance Healing - gleich am eigenen Körper erfahren.

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 24. März 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:

Spirit Balance

Hampi van de Velde

Kägiswilerstrasse 29

6060 Sarnen

076 430 66 83

hampi@trancehealing.ch

www.trancehealing.ch


21. April - in der alten Hofschule Luzern

Vortrag

Carmen von Däniken 

Die Kraft liegt in den Wildkräutern 

 

Ältere Menschen, zunehmend auch jüngere, werden von degenerativen Krankheiten wie Arthrose, Rheuma, Gicht und anderen Gelenkschmerzen geplagt. Junge Menschen leiden unter Burnout Symptomen und Stress und beklagen sich über Schlafstörungen, Müdigkeit und Migräne. Wer kennt nicht mindestens eine Person im persönlichen Umfeld, die von einer Depression geplagt ist? Das alles muss nicht sein. Die Kraft dazu liegt in der Natur!

 

Ist es möglich, in gesundem Zustand zu altern? Ja, das gibt es! In bestimmten Ecken auf dieser Erde werden Menschen sehr alt und nehmen immer noch topfit am Gesellschaftsleben teil. Was ist deren Geheimnis? Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Wildkräutern sowie selbst angebautem Gemüse und Getreide. 

 

Wildkräuter sind ein Geschenk von Mutter Natur. Sie haben Jahrhunderte überlebt, sie sind robust und widerstandfähig. Wildpflanzen sind entscheidend für unsere Gesundheit. Sie sind nicht von Menschenhand manipuliert, ihre DNA ist unverfälscht – und sie wachsen direkt vor unserer Haustüre! Das gesündeste Fast-Food überhaupt! Die Wildkräuter enthalten eine Fülle an Phyto-Nährstoffen, die den Körperzellen neues Leben einhauchen. Stellen Sie sich vor, wie Ihr Körper frische Nahrung mit einer geballten Ladung an Vitalstoffen erhält! 

 

Am Vortragsabend erfahren Sie was Wildkräuter bewirken und wie sie zu feinen Drinks verarbeitet werden können. Die Referentin erzählt von ihren Erfahrungen und zeigt 1:1, wie Sie selber Wildkräuter-Smoothies herstellen können.

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 21. April 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten: 

Carmen von Däniken

Kraut & Mineral

Schlüsselrain 34

6024 Hildisrieden

041 460 10 68

079 432 10 57

www.kraut-mineral.ch


26. Mai - in der alten Hofschule Luzern

Vortrag mit Demonstration

Simone Rüegsegger

Jenseitskontakte 

 

Das Leben endet nicht mit dem Tod und unsere verstorbenen Lieben sind nur einen Gedanken von uns entfernt. Was für viele abgehoben und unrealistisch klingt, ist für Simone Rüegsegger alltäglich. Sie übermittelt seit vielen Jahren Botschaften von Verstorbenen, beschreibt eindrücklich das Leben nach dem irdischen Tod und lehrt Menschen wie du und ich, dass jeder seinen besonderen Draht in die geistige Welt hat und nutzen kann.

 

Simone  Rüegsegger ist ein im In- und Ausland tätiges Medium, Tutorin der ISF (Int. Spiritualist Federation) und Ausbildnerin für spirituelle Medien. 

 

Am Positiv-Treff tritt Simone in Kontakt mit verstorbenen Freunden, Verwandten und Bekannten. Sie vermittelt dabei für einige der Zuschauer Botschaften ihrer Lieben aus der geistigen Welt.   

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 26. Mail 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:

Simone Rüegsegger

Oberdorf 7

4132 Muttenz

079 355 58 02 

simone.muttenz@bluewin.ch 

www.simone-spirit-contacts.ch


30. Juni - Live in der alten Hofschule Luzern

Live Konzert

Sabine Lochstampfer  

Musik ist der Schlüssel zum Herzens 

 

Sabine Lochstampfer, ihres Zeichens Pianistin, Komponistin, Chorleiterin, Sängerin und Mutter, blickt auf ein abenteuerliches Leben mit vielen Stationen. Dabei verlief ein roter Faden durch ihre gesamte Existenz - die Musik. 

 

Die Musik war ihr Rückzugsort in der Kindheit, ihr Tor in die Welt im Klavierstudium in Italien und ihre Befreiung, als sie begann, ihr eigenes, selbstbestimmtes Leben zu realisieren. 

 

Heute steht Sabine gut geerdet im Leben. Sie leitet mehrere Chöre, spielt die Orgel in verschiedenen Kirchen zu freudigen und traurigen Anlässen. Sie komponiert und spielt Musikstücke, die, so individuell wie das Geburtshoroskop, zu den betreffenden Menschen passen. Als ob die ureigene Frequenz der Seele sich von irgendwoher, durch Sabine und ihr Lieblingsinstrument, dem Klavier, wie ein musikalisches Seelenkleid um den Empfänger legt. Berührend, magisch und heilend.

 

Am Positiv-Treff Abend erleben wir Sabine, wie sie intuitiv und medial den Raum mit Klaviermusik erfüllt, die Herzen öffnet und Menschen in eine tiefe, innere Ruhe zu führen vermag. 

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 30. Juni 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:

Sabine Lochstampfer

Rösslihalde 17

6103 Schwarzenberg

079 600 09 23

s.lochstampfer@bluewin.ch

www.miachiave.ch


Sommerpause


25. August - in der Hofschule Luzern

Vortrag  

Robert Koller

Quantenheilen

 

Robert Koller, Jg. 1958, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Biel. Später zog es ihn nach Luzern, wo er bis heute wohnhaft ist. Viele Jahre war er beruflich im Verkauf tätig, wo er besonders den täglichen Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen schätzte.

 

Er besuchte über die Jahre Schulungen, die ihn das Arbeiten mit den Energiezentren (Chakren), das Heilen mit Zeichen und die Matrix Quantenheilung lehrten. Zudem absolvierte Robert eine mediale Ausbildung.

 

Sein so erlangtes Wissen und seine Begabungen nutzt er, um Menschen zu unterstützen. Sei es bei Schmerzen, Erschöpfung, belastenden Beziehungen, Antriebslosigkeit, Migräne, Rückenschmerzen, Schlafstörungen und/oder Ängsten.

 

Er sagt: "Menschen auf ihrem Weg zu mehr Leichtigkeit, Lebensfreude, Vitalität, gutem Schlaf und Gesundheit zu verhelfen erfüllt mich mit Freude, denn so kann ich alle meine Erfahrungen weitergeben."

 

Am Positiv-Treff Abend erklärt und zeigt Robert, wie die Quantenheilung deine Welt verändern kann:

  • Für mehr Energie auf allen Ebenen von Körper, Geist und Seele
  • Als Anstoss hinzu positiven Veränderungen
  • Um die innere Harmonie wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren
  • Damit körperliche Schmerzen wie z.B. Kopf-, Rücken- und Gelenkschmerzen bessern oder ausheilen
  • Um emotionale Probleme wie Müdigkeit, Sorgen und Ängste zu lindern und zu verarbeiten

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 25. August 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:
Gesundheitspraxis 
Robert Koller
Stadthausstr. 6
6003 Luzern
079 171 29 97
robert.koller58@gmail.com
www.lebensbruecke.ch

 

 


29. September - in der Hofschule Luzern

Vortrag  

Stephan Freude 

Grenzen existieren nur in unserem Kopf.

 

Wie mache ich mein Leben zum besten Leben das ich leben kann? Wie kann ich Verantwortung für mein eigenes Glück übernehmen und so auch mehr Freude in das Leben meiner Mitmenschen bringen? Darauf, und auf noch viel mehr, hat Stephan Freude Antworten. Antworten, die er plausibel und authentisch vermittelt, weil er die Antworten lebt.

 

Stephan Freude ist Speaker, Dozent und ein Pionier. Nicht nur, weil er die Fähigkeit hat, Menschen mit seiner Lebensfreude zu begeistern und sie an ihre eigenen Möglichkeiten erinnert. Sondern, weil er ein lebendes Vorbild dafür ist, dass wir Menschen die Kapazität besitzen, unsere Schicksalsschläge in Licht zu verwandeln. 

 

Stephan ist ein Speaker, der auch auf grossen Bühnen, sei es für Unternehmen und/oder an Kongressen, intime Momente seines besonderes Leben genauso teilt, wie sein immenses Fachwissen. Er spricht über seine Werkzeuge, was ihm in seinen tiefsten Momenten geholfen hat, bzw. hilft. Er erklärt, warum er solch grenzenlose Freude in sich hat.

 

Sein Weg ist das Programm: Vom gelernten Schreiner zum querschnittgelähmten Rollstuhlfahrer. Vom Wirtschaftsingenieur zur Führungskraft in internationalen Grosskonzernen. Stephan Freude kennt die Sprache, welche die Menschen erreicht. Er vermittelt freudvoll mehr Mut für das Leben, Inspiration zu mehr Lebensfreude und zeigt Möglichkeiten auf, für mehr Zuversicht in herausfordernden Zeiten. Dazu nutzt er, neben seinen eigenen Erfahrungen, modernste Erkenntnisse der Motivationspsychologie und Glücksforschung, die er leicht, verständlich und humorvoll weitergibt.

 

Er sagt: "Es kommt nicht darauf an, was man hat, sondern was man daraus macht. Dieses Geheimnis erläutere und teile ich aus tiefstem Herzen"

 

Ein Positiv-Treff der dich dazu inspirieren soll:

  • stets das Beste aus deiner gegenwärtigen Situation zu machen
  • Chancen anstatt die Probleme zu sehen
  • den Sinn hinter deinem eigenen Tun zu entdecken

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 29. September 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:

Stephan Freude

Käppelirainweg 27

4147 Aesch

077 404 07 57

kontakt@stephanfreude.com

https://stephanfreude.com


27. Oktober - in der alten Hofschule Luzern

Offener Heilabend  

Mit verschiedenen Heilmedien 

Geniesse eine entspannende Meditation, nutze eine kostenfreie Behandlungen durch eines der anwesenden Heilmedien und lasse dich von heilender Klaviermusik in andere Sphären führen.

 

Diesen besonderen Abend der Heilung und des Zusammenseins gestalten Freunde des Positiv-Treffs gemeinsam und von Herzen gern. Der Abend soll dir ermöglichen, durch die Meditation zu dir zu kommen, zu entspannen und durch eine energetische Heilbehandlung deine Mitte zu stärken.

 

Begleitet wird das Ganze von heilender Musik, die dich die turbulente Welt des Aussen etwas vergessen lässt. 

 

Geniesse einen Positiv-Treff Abend der Heilung für Herz und Körper. Nutze die einmalige Gelegenheit zur Stärkung. Wir freuen uns auf dich und darauf, für dich da sein zu können. 

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 27. Oktober 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:

Positiv-Treff

c/o Spirit Balance, Hampi van de Velde

Kägiswilerstrasse 29

6060 Sarnen

076 430 66 83

hampi@trancehealing.ch


24. November - in der alten Hofschule Luzern

Glaubst du an Engel?  

Vreni Grüter  

Wer den Positiv-Treff näher kennt, der kennt Vreni Grüter, Jg. 1948, aus Root LU. Vreni ist verheiratet, hat 2 Kinder und vier Enkelkinder und engagiert sich seit Jahrzehnten mit geistigem Heilen, Reiki, Trance Healing, Heilen mit Edelsteinen und Meditationen für Erwachsene und Kinder.  

  

Vreni führte in ihrem Leben unzählige Seminare durch, war lange als Referentin aktiv und begleitete viele Menschen, oft durch schwere Zeiten hindurch, zu einer positiven Lebenseinstellung. Auch den Positiv-Treff in Luzern hat Vreni über 10 Jahre lang geleitet und durch ihre herzöffnende Positivität geprägt.  

  

Neben all ihren Aktivitäten und Verpflichtungen pflegt Vreni Grüter eine besondere Beziehung zu Engeln. Sie arbeitet seit Jahren mit diesen besonderen Lichtwesen, führte Engel Workshops und Seminare zu dem Thema durch. 

  

Am Positiv-Treff im November haben wir die Ehre und die Freude, Vreni das Zepter in die Hand zu legen für einen von ihr gestalteten Engel-Abend.  

  

Ein Abend zum Mitmachen, wo du die Möglichkeit hast, deine Schutzengel (besser) kennenzulernen und in Verbindung mit diesen wunderbaren, lichtvollen Geistwesen zu kommen.  

 

Wo: Vor Ort in der Hofschule in Luzern  

Wann: 24. November 2023 

Zeit: 19.30 - 21.00Uhr

 

Kontaktdaten:

Vreni Grüter

Geretsmatt 4

6037 Root

+41 41 450 23 26

+41 79 793 68 79 

vreni.grueter@datazug.ch